> Zurück

Wynentaler-Pilzausstellung 2018

Text: Jürg Zahn / Bilder: Marianne Forrer 03.10.2018

 

 

 

 

Wer hätte das geglaubt? Nachdem in den Wäldern des Wynentals seit drei Monaten kaum Pilze gewachsen sind, mussten wir uns Sorgen machen, ob denn die Pilzausstellung durchgeführt werden kann.

 

Kari hatte schlaflose Nächte! Und dann das:

 

eine Ausstellung mit 169 verschiedenen Arten, mit Raritäten,
Prachtexemplaren wie der Kiefern-Braunporling, der breitblättrigen Glucke,
des Hahnenkamms oder des Schwefelporlings.

 

 

Der Besucherandrang liess die Küche und den Service am Samstag und Sonntag zu Essenszeiten auf vollen Touren laufen.

 

 

In der Ausstellung im Untergeschoss zeigten sich viele interessierte Pilzler,
einige mit Körben zur Kontrolle und mit grossem Lob über
die Wald nahe Präsentation der Pilze.

 

 

Auch die Presse fehlte nicht, sie war beeindruckt von der Vielfalt der Pilze
und der Arbeit unseres Vereins.

 

 

 

Ja, der Pilzverein Wynental ist ein ganz, ganz, ganz starkes Team.
Dank ihm war es möglich, unseren Anlass zu einem Pilz-Event werden zu lassen,
auf den wir stolz sein dürfen.